:

Wie lange braucht SHEIN Um Geld zurück?

Inhaltsverzeichnis:

  1. Wie lange braucht SHEIN Um Geld zurück?
  2. Was passiert mit den Rücksendungen von SHEIN?
  3. Wie viel kostet Rücksendung bei SHEIN?
  4. Wie kann ich SHEIN eine E Mail schreiben?
  5. Ist die Seite Shein seriös?
  6. Wie viel darf man bei Shein bestellen?
  7. Was passiert mit zurückgesendeten Waren?
  8. Werden Retouren bei Shein kontrolliert?
  9. Wo kommen die Sachen von SHEIN her?
  10. Wo bekomme ich einen retourenschein her?
  11. Hat SHEIN einen deutschen Kundenservice?
  12. Ist SHEIN eine deutsche Firma?
  13. Wer ist der Besitzer von Shein?
  14. Sollte man noch bei Shein bestellen?
  15. Wie hieß Shein früher?

Wie lange braucht SHEIN Um Geld zurück?

1. Rückerstattungen werden in der Regel innerhalb von 10 Werktagen nach Erhalt des Rücksendepakets bearbeitet. Im Cache

Was passiert mit den Rücksendungen von SHEIN?

Der Rückversand ist bei SHEIN kostenlos. Sie müssen die Ware innerhalb von 45 Tagen nach Kaufdatum zurückschicken. Nach Ablauf der 45 Tage erstattet SHEIN Ihnen den Einkaufswert nicht zurück. Bodys, Dessous, Nachtwäsche sowie Schmuck und Accessoires können Sie nicht umtauschen. Im Cache

Wie viel kostet Rücksendung bei SHEIN?

Bei Shein könnt ihr eine Retoure innerhalb von 45 Tagen ab Bestelldatum einreichen. Das erste Rücksende-Etikett bei jeder Bestellung ist kostenlos. Jedes zusätzliche Rücksende-Etikett für dieselbe Bestellung kostet 4,50 Euro. Im Cache

Wie kann ich SHEIN eine E Mail schreiben?

Sollten Sie weitere Fragen oder Bedenken haben, zögern Sie bitte nicht, uns über den Live-Chat oder per E-Mail an [email protected] zu kontaktieren.

Ist die Seite Shein seriös?

Wir nehmen es an dieser Stelle vorweg: Bei SheIn handelt es sich um einen seriösen und defintiv keinen Fake-Shop. Bereits aus eigener Erfahrung heraus können wir bestätigen, dass es sich bei SheIn.com um einen zuverlässigen Onlineshop handelt.

Wie viel darf man bei Shein bestellen?

Bestellungen mit einem Wert (Deutschland: Bestellung über 176 €; Österreich: Bestellung über 179 €; Luxemburg: Bestellung über 174 €) unterliegen einer Bearbeitungsgebühr (einschließlich Zollgebühren, Lagerverwaltungs- und Zollabfertigungsgebühren), deren genaue Höhe vom Gesamtbestellwert abhängt.

Was passiert mit zurückgesendeten Waren?

Diese Produkte können entweder als B-Ware verkauft werden, zum Beispiel in Outlets oder als Spenden. Wenn auch dies nicht mehr geht, landen die Stücke in der Entsorgung oder im Recycling. Vor allem Fast-Fashion-Kleidung lässt sich jedoch nur schwer recyceln.

Werden Retouren bei Shein kontrolliert?

Die Produkte kaufte ABE-Journalistin Linda Bourget beim Online-Modegeschäft Shein ein und schickt sie nun retour. Das ist die Reise der Produkte: Am Anfang werden sie alle in ein Lager in Bern geschickt, dort werden sie kontrolliert. Das Geld wird am Tag nach der Rücksendung rückerstattet.

Wo kommen die Sachen von SHEIN her?

China Die Onlinemarke kommt aus China und macht sich inzwischen weltweit breit. Laut dem amerikanischen "Wall Street Journal" wurde der Wert des Unternehmens im vergangenen Jahr auf 100 Milliarden Dollar geschätzt. Shein sei damit eines der wertvollsten Privatunternehmen der Welt.

Wo bekomme ich einen retourenschein her?

Sie laden das Rücksende-Etikett über den Online-Shop des Absenders herunter und drucken es zu Hause aus. Bei manchen ursprünglichen Absendern besteht die Möglichkeit, das Rücksende-Etikett in dem Postamt oder PostPunkt, in dem das Paket aufgegeben wird, ausdrucken zu lassen.

Hat SHEIN einen deutschen Kundenservice?

Shein: Kundenbetreuung im FAQ-Bereich Scrollt ihr auf der Startseite ganz nach unten, gelangt ihr im Footer neben den Social-Links zu einer Liste mit weiterführenden Informationen, darunter auch „Kundenbetreuung“. Über den Button „Kontaktieren Sie uns“ kommt ihr zur Kontaktseite.

Ist SHEIN eine deutsche Firma?

Die Onlinemarke kommt aus China und macht sich inzwischen weltweit breit. Laut dem amerikanischen "Wall Street Journal" wurde der Wert des Unternehmens im vergangenen Jahr auf 100 Milliarden Dollar geschätzt. Shein sei damit eines der wertvollsten Privatunternehmen der Welt.

Wer ist der Besitzer von Shein?

Chris Xu Shein (Eigenschreibweise SHEIN, Aussprache zweisilbig wie englisch She In) ist ein chinesischer Online-Händler für Mode und Sportartikel, der 2008 von Chris Xu gegründet wurde und seinen Hauptsitz in der Stadt Guangzhou hat.

Sollte man noch bei Shein bestellen?

Wir nehmen es an dieser Stelle vorweg: Bei SheIn handelt es sich um einen seriösen und defintiv keinen Fake-Shop. Bereits aus eigener Erfahrung heraus können wir bestätigen, dass es sich bei SheIn.com um einen zuverlässigen Onlineshop handelt.

Wie hieß Shein früher?

Geschichte. Shein wurde 2008 in Nanjing gegründet. Die ursprüngliche Website der Marke war Sheinside.com.