:

Ist flatex Ein guter Broker?

Inhaltsverzeichnis:

  1. Ist flatex Ein guter Broker?
  2. Wie sicher ist flatex?
  3. Ist flatex ein Broker?
  4. Ist comdirect ein Broker?
  5. Welche Bank steht hinter flatex?
  6. Was ist los bei flatex?
  7. Was ist der beste Broker?
  8. Welche Bank steckt hinter flatex?
  9. Wie gut ist die comdirect?
  10. Wie geht es weiter mit der comdirect?
  11. Welche Bank hat flatex?
  12. Welche Risikoklasse bei flatex wählen?
  13. Welcher Broker am besten für ETF?
  14. Wird bei flatex die Steuer abgezogen?
  15. Wie lange gibt es die comdirect noch?

Ist flatex Ein guter Broker?

Zum aktuellen Zeitpunkt liegen uns 69 Flatex Erfahrungen vor. Von den Bewertungen sind 25% positiv, 36% neutral und 39% negativ. Auf einer Sterne-Skala von 1 bis 5 ergibt das eine durchschnittliche Bewertung von 2,8/5 was als befriedigend eingestuft werden kann.

Wie sicher ist flatex?

Ist mein Geld bei Flatex sicher? Die Flatex AG ist nicht Mitglied des freiwilligen Einlagensicherungsfonds der deutschen Banken. Kundeneinlagen sind daher nur über die gesetzliche Einlagensicherung bis zu 100.000 Euro geschützt – und zwar über die Muttergesellschaft Flatexdegiro Bank AG.

Ist flatex ein Broker?

flatex ist „Bester ETF- und Hebelzertifikate-Broker“ flatex wird „Bester ETF- und Hebelzertifikate-Broker“ und belegt in beiden Kategorien den 1. Platz. Besonders zufrieden sind die Anleger mit dem großen Produktangebot. Mit 1.035 ETFs bietet flatex die mit Abstand größte ETF-Auswahl.

Ist comdirect ein Broker?

comdirect erreicht bei der „Wahl zum Online-Broker 2022“ in der gleichnamigen Kategorie bereits zum sechsten Mal den 1. Platz. Sie überzeugt sowohl die Kunden als auch die Redaktion als Allround-Broker, der neben einer großen Auswahl an Wertpapieren auch einen hervorragenden Kundenservice bietet.

Welche Bank steht hinter flatex?

Group Bank AG Erfahrungen mit Flatex (262) Flatex ist ein auf den Wertpapierhandel spezialisierter Anbieter (Broker) und seit 2006 am Markt. Der Broker gehört zur Fintech Group, seit 2017 steht hinter Flatex die Fintech Group Bank AG.

Was ist los bei flatex?

Mit Wirkung zum 1. April 2021 bietet flatex, einer der führenden Online-Broker Deutschlands, sein gesamtes ETF- und Fondssparplanangebot mit über 3.000 Produkten dauerhaft kostenlos an. Zusätzlich entfällt fortan die Depotgebühr für alle ETF- und Fondsprodukte.

Was ist der beste Broker?

Die besten Online-Broker 2023 im Vergleich

  • Anzeige.
  • Die besten Online-Broker 2023 im Vergleich.
  • Trade Republic: Bestes Gesamtpaket.
  • Scalable Free Broker: Günstiger Broker mit vielen Erklärinhalten.
  • Flatex: Bestes Handelsangebot.
  • Finanzen.net Zero: Gratis-Handel ohne viele Extras.
  • Smartbroker: Ein solides Angebot.

Welche Bank steckt hinter flatex?

Erfahrungen mit Flatex (262) Flatex ist ein auf den Wertpapierhandel spezialisierter Anbieter (Broker) und seit 2006 am Markt. Der Broker gehört zur Fintech Group, seit 2017 steht hinter Flatex die Fintech Group Bank AG.

Wie gut ist die comdirect?

Zum aktuellen Zeitpunkt liegen uns 200 comdirect Erfahrungen vor. Von den Bewertungen sind 13% positiv, 32% neutral und 56% negativ. Auf einer Sterne-Skala von 1 bis 5 ergibt das eine durchschnittliche Bewertung von 2,3/5 was als ausreichend eingestuft werden kann.

Wie geht es weiter mit der comdirect?

26 Jahre Bankgeschichte haben ein Ende: Die Comdirect als eigenständiges Unternehmen gibt es nicht mehr. Die Konzernmutter Commerzbank hat die restlichen Aktien aufgekauft. Am wurde mit der Eintragung in das Handelsregister die Übernahme von Comdirect durch die Commerzbank vollzogen.

Welche Bank hat flatex?

Flatex ist ein auf den Wertpapierhandel spezialisierter Anbieter (Broker) und seit 2006 am Markt. Der Broker gehört zur Fintech Group, seit 2017 steht hinter Flatex die Fintech Group Bank AG. Den Anbieter kennzeichnet, dass er den Kauf und Verkauf von Wertpapieren zu einem günstigen Festpreis anbietet.

Welche Risikoklasse bei flatex wählen?

Einteilung der Risikoklassen bei Flatex Risikoklasse A ist für Anleger geeignet, die wenig Risikobereitschaft mitbringen. Mit der Risikoklasse B können Sie beispielsweise auch Immobilienfonds oder Rentenfonds handeln. Die Ertragserwartungen sind höher, die Risiken dabei überschaubar.

Welcher Broker am besten für ETF?

Wir empfehlen derzeit Scalable Broker (2.400+ sparplanfähige ETFs, alle Sparpläne gebührenfrei ab einer Rate von 1 Euro), ING (838 sparplanfähige ETFs dauerhaft vergünstigt und nur 1 EUR Mindestsparrate), Trade Republic (2.484 sparplanfähige ETFs ohne Kosten) oder Consorsbank (1.719 sparplanfähige ETFs, davon 413 ...

Wird bei flatex die Steuer abgezogen?

Die flatex Abgeltungssteuer wird immer dann fällig, wenn über den Broker Einkünfte aus privatem Kapitalvermögen (beispielsweise bei Fonds oder Wertpapiergeschäften) erzielt wurden.

Wie lange gibt es die comdirect noch?

Comdirect Bank

Comdirect Bank Aktiengesellschaft
Bankleitzahl200 411 11
BICCOBA DEHD XXX
Gründung1994
Auflösung1. November 2020